Ein Brief aus Sturmwind taucht auf der Lichtung auf

  • <Auf der Lichtung trudelt einige Tage nach dem Jahreswechsel ein Briefumschlag aus dem Königreich Sturmwind ein. Dickes, weißes Papier, königsblaue Tinte und ein ordentliches Siegel mit dem Sturmwinder Löwen. Im Inneren ein kurzes Schreiben einer jungen Menschenmagierin, an die sich der ein oder andere vielleicht erinnern mag.>*


    Hochverehrte Mitglieder des Smaragdzirkels, ehrenwerte Druiden, liebe Freunde


    Wie ihr alle wisst, haben viele Mitglieder der Allianz in diesem letzten und den vorherigen Jahren schwer unter Angriffen und Kriegen leiden müssen. Viele Familien wurden entzweigerissen, vielen die Lebensgrundlage genommen und viele Kinder landeten in Heimen oder auf der Straße. Ich habe mir Gedanken gemacht und in den letzten Wochen einen Entschluss gefasst.

    Im Magierviertel von Sturmwind, will ich eine Schule gründen. Eine Schule für Waisenkinder und Kinder, deren Eltern es ihnen nicht ermöglichen können zu lernen. Eine Schule, für Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren, in der ihnen die Grundlagen im Lesen, Schreiben und Rechnen beigebracht wird. In der sie täglich eine warme Mahlzeit bekommen und einen Ort haben, zu dem sie jederzeit gehen können, anstelle ihre Zeit auf Sturmwinds Straßen zu fristen.

    Allerdings wächst Bildung nicht auf den Bäumen. Es benötigt viel Planung, Personal und vor allem viel Geld. Für Räumlichkeiten, für Tische, Stühle und Tafeln, für Bücher, Stifte und Papier. Für alles, was man zu lernen eben braucht. Darum haben ich mich gemeinsam mit Silberfeders Schreibwaren aus Dalaran dazu entschlossen eine Benefizauktion zu veranstalten. Eine Auktion, bei der der gesamte Erlös den Waisenhäusern und dem Aufbau dieser Schule zukommen wird. Es wird lieb gewonnene Kleinigkeiten, als auch magische Schätze zu ersteigern geben und alles wird den Kindern zugutekommen.

    Diese Auktion wird am 23. Januar ab 19 Uhr in Dalaran stattfinden.

    Solltet ihr an diesem Tag keine Zeit haben, bin ich ebenso dankbar für jede kleine Spende. Sei es Gold, sein es alte Bücher, sei es Papier, Stühle, Kissen, Spielzeug oder was auch immer in einer Schule Platz findet. Solltet euch das alles zu ungenau und schwammig sein, solltet ihr genau wissen wollen was ich vor habe in der neuen Grundschule Sturmwinds zu lehren, ihr wissen wollen, wer dort unterrichten wird, wer dort lernen darf oder ihr einfach neugierig geworden sein, wie ihr helfen könnt, dann besucht mich doch einfach. Ich warte gespannt auf eine Antwort.


    Hochachtungsvoll und mit lieben Grüßen

    Magus Anastasia Barrymoore

    OOC: Link im Aldor Forum

  • Aquilla überflog den Brief, runzelte kurz die Stirn um ihn dann in die Verteilerkladde für die Einheit zu legen. Bald würde er öffentlich für alle im Gemeinschaftsraum zu finden sein.


    Er selbst überlegte indes, wie er selbst unterstützen konnte. Obwohl er seit Jahrzehnten die Denkweise der Menschen hinsichtlich Geld verstanden hatte. musste er einen Moment überlegen, wie er der Magierin am besten helfen konnte. Letztlich würde es wohl eine Kohlezeichnung werden, nachdem ihm für diese Arbeiten in der Vergangenheit schon hohe Beträge geboten worden waren.


    Nur das Motiv würde...interessant werden. Die Mondlichtung? Vielleicht ein Gutschein für ein Portrait des Ersteigernden...so viele Optionen...

    Such dir deine Freunde mit bedacht, deine Feinde finden dich von ganz allein...