Cabeza Sternensang

  • Sie schaute, fast schon etwas sehnsüchtig zu den Sternen auf. Die sternenklare nacht, mit ihrem hellen Vollmond, welcher alles einen silbernen Schein zu verleihen scheint gab ihr ein Gefühl von Heimat, Geborgenheit. Wenn sie gen Himmel starte, fragte sie sich, wie es wohl ausgesehen hätte, ein Leben als Priesterin der Elune. Es waren keine Zweifel, eher Neugierde, Interesse, vielleicht etwas verpasst zu haben...

    Dann blickte die Druidin wieder herab, sah, wie sich die Zweige und Blätter der Bäume des eschentals im lauen Wind der Nacht, hin und her wogten. Ein Eichhörnchen hüpft von ast zu ast.. Sie lächelte, doch der Schein trügt.

    Es steht nicht gut um das Eschental. Von einem kleinen Hügel zwischen den Bäumen blickte sie auf die Palisade herab, welche das Tal vom Brachland trennte. Fakelschein erhellte den Wall, welcher aus den Bäumen des Tals geschlagen wurde. Ihr Blick wurde härter. Gedanken flogen durch ihren Kopf.

    Wie konnte dieses selbst so getriebene Volk, welches seine eigene Heimat bereits zerstört sah, uns diesen Schaden ebenfalls zufügen? Man sollte meinen, die Orks lernen aus ihren Fehlern der Vergangenheit.

    Es ist nicht unbedingt hass was sie fühlt, eher eine Mischung aus diesem gepaart mit Mitleid.... Unverständnis. Hinter sich sah sie den Schein der Feuer, der Orkischen Holzfällerlager, sie schüttelte den Kopf und senkte den Blick nur um dann wieder sehnsüchtig gen Sternenhimmel auf zu sehen. Cabeza Sternensang Strich über einige Blätter und Zweige, während die druidin lautlos den Hügel hinab schlich. Sie wird sich zur mondlichtung begeben um dem Smaragdzirkel ihre aufwartung zu machen.



    OOC. Dann stell ich mich mal vor. Ich bin Marcus, 37 Jahre jung, bin glücklich liiert und Vater von 2 Kindern.

    Wohne auf dem Dorf mitten in der Provinz in Oberfranken. Rollenspuelehrfahrung habe ich wenig, bzw muss meinen Charakter noch "entwickeln" deshalb hab ich meinen Text da oben erstmal grob skizziert😉

    Auf euch bin ich über den geladen Browser im Spiel gekommen, und aquilla hat mich dann mal angesprochen.

    Schon die ersten 5min bei euch Gilden hat, fand ich super. Es gab viel zu schmunzeln und auch gleich ein kleinwenig "angekommen sein"

    Wow Spiele ich seit Release. Hier hab ich auch. Meinen auch Schaden mitgenommen, als ich noch nachtelfen-Tank gespielt hab. Seit cata dann eher sporadisch, da natürlich viele andere Sachen Im Rl wenig Zeit für wow ließen.

    Durch einen Kumpel hab ich meine erste Rollenspiel Erfahrung auf hordenseite gemacht, beim Donneraxtclan auf dem Kult der Verdammten. War sehr schön, aber bin halt doch durch und durch nachtelf😁

    Ansonsten bin ich eine Treue Seele, bin bei jedem blödsinn dabei, sofern es die Zeit zulässt.

    Freue mich auf mehr.

  • Donneräxte! *kriegt einen verklärten Erinnerungsblick an alte Zeiten*


    Ähm ja....welcome.

    Wer mit den Äxten gespielt hat, kann gar nicht mehr sooo dolle Anfänger sein :D

    Damaged but adorable ^.^

    Discord Nailka#2145

  • WHAT? KDV?

    Hach, die Welt ist ein Dorf. Da komm ich auch her, allerdings Ally Seite. Dethroned Prophets/Gladius Cruentus/Mondklinge (Also eher Progress Raid denn RP damals ^^)

    Such dir deine Freunde mit bedacht, deine Feinde finden dich von ganz allein...