[Event] Nor Thori'dal - Die Nacht des Regentanzes -

  • Val’sharah, Tempel von Elune

    Vor ein paar Nächten:


    “So viele schon.” Nirnaeth trat neben die Novizin an den Schreibtisch und fuhr mit einer Hand über den Stapel Nachrichtenpergamente. “Sehr gut, Lyjandra, sehr gut. Es geht voran. Hoffen wir, dass alle Nachrichten gut überkommen und wir so viele wie möglich erreichen.” Lyjandra lächelte über das Lob und nickte beflissentlich, ehe das junge Gesicht wieder ernst wurde. “Ob wohl viele kommen werden, Schwester Mondblüte? Ich weiß, der Krieg ist vorbei, aber …", die junge Kaldorei stockte und presste die Lippen zu einer schmalen Linie.


    Nirnaeth’s Hand legte sich in trostspendender Geste auf Lyjandra’s Schulter. “…aber ihnen ist vielleicht noch nicht nach Feiern zumute, weil die Banshee entkommen ist?”, beendete sie den Satz. Lyjandra nickte leicht und sah betreten zu der Priesterin auf. Nirnaeth schenkte der jungen Kaldorei ein ermutigendes Lächeln und sprach mit großer Ernsthaftigkeit.

    “Die Nachtkriegerin ist dort draußen. Mit Elunes Segen wird sie Sylvanas zur Rechenschaft ziehen, davon bin ich überzeugt und das ist gut und richtig so. Dennoch wird keine Rache der Welt auch nur einen unserer Brüder und Schwestern wieder lebendig machen, noch unser Los erleichtern, mein Kind. Der Schmerz und der Zorn dieses Krieges haben sich wie ein Schatten auf unser Volk gelegt, der das Licht der Sternenkinder dämmt und uns verschlingen wird, wenn wir nicht achtsam sind.” Sie strich der Novizin über das lavendelfarbene Haar. “Schwere Zeiten kommen und gehen durch die Jahrtausende. Wir müssen nach vorne blicken. Es ist Zeit, dass wir diesen Schatten hinter uns lassen und die Kinder der Mondmutter an das Licht der Göttin erinnern. Und an das Leben. Wir brauchen dieses Fest. Unser Volk… braucht dieses Fest.”


    Ein sachtes hoffnungsvolles Glimmen war in die Augen der jungen Kaldorei getreten und sogar ein Funken Vorfreude, als sie nachdrücklich nickte. “Ja. Es wäre wirklich schön, mal wieder zu tanzen.” Nirnaeth lachte leise. “In der Tat. Doch vorher haben wir noch einiges zu erledigen.” Sie griff nach dem Mantel, den sie beim Eintreten zur Seite gelegt hatte und schwang ihn sich um die Schultern. Erst jetzt fiel Lyjandras Blick auf die Reisekleidung der Priesterin. Erstaunt hob sie die Brauen. “Oh, Ihr verreist, Schwester?”

    “Anu’dora. Zum Hain der Träumer und zur Mondlichtung, um die Organisation mit dem cenarischen Zirkel abzustimmen.” Nirnaeth schloss den mantelartigen Umhang vor der Brust und griff nach Tasche und Stab. Kurz hielt sie inne. “Sorge dafür, dass die Nachrichten so schnell wie möglich versandt werden, Lyjandra. So Elune will, sehen wir uns in ein paar Wochen zur Nor Thori’dal.”


    Zuversicht lag im Schwung ihrer Gewänder, als sie sich zum Gehen wandte und ihre Reise antrat.



    "Der Weg des geringsten Widerstands ist nur am Anfang gepflastert."

  • OOC


    Gesegnet sei die Nacht!


    Der Krieg ist endlich vorbei und auch wenn es hier und dort noch “lose Enden” gibt, ist es nun Zeit, für die Nachtelfen nach vorne zu blicken!


    Fast hatten wir schon befürchtet, das große Volksfest der Kaldorei müsse auch in diesem Jahr ausfallen, doch nun werden wir die aktuelle IC-Entwicklung nutzen und euch - nach 2-jähriger Pause - erneut das große Regentanzfest der Kaldorei als Event anbieten.


    Für diejenigen, die das Event nicht kennen: Die “Nor Thori’dal” wurde 2014 von uns als traditionelles Kaldorei-Volksfest konzipiert und erstmalig veranstaltet. Das Event basiert auf einer Randnotiz in den Corebooks:


    „Die Nachtelfen der Dunkelküste sind freundlich, organisiert und an Reisende gewöhnt. Ich hatte Glück, dass es ein Zimmer im Gasthaus gab, als ich ankam, was scheinbar so etwas wie eine Seltenheit ist. Die Stadt war extrem geschäftig. Wie ich es verstand, lag dies an einer bevorstehenden Festivität, dem Regentanz (im Allgemeinen Sprachgebrauch; die Elfen haben einen anderen Namen dafür). Das Fest ist eines der größten des Jahres und beinhaltet Tanzen in strömendem Regen – typischer Elfenkram.“

    ((Quelle: Auszug aus dem Reisebericht Bran Bronzebarts, gem. World of Warcraft: Lands of Mystery, S.11))


    Durch das Worldboss (Drachen) Feature des Jubiläumsevents, mussten wir den Austragungsort leider kurzfristig verlegen. Die Situation in Kalimdor ist ic immer noch nicht gänzlich geklärt und man kann davon ausgehen, dass es an der Dunkelküste, wie im Eschental immer noch vereinzelt zu Scharmützeln kommen kann. Ebenso könnte es noch eine Weile dauern, bis die Schäden durch die Horde (Verseuchung o.ä.) behoben und das Gebiet wieder sicher zu bereisen/bewohnen ist.


    Deshalb haben wir uns, – nach der Jubiläums-Drachenüberraschung - , entschieden, das Event dieses Jahr auf dem Berg Hyjal, zu Füßen Nordrassils auszurichten.


    Wir laden Euch also herzlichst ein mit uns und den Kaldorei “Nor Thori’dal” zu feiern. Die Nacht des Regentanzes.


    Wann?

    Zitat
    Dienstag, 19. November 2019, ab 20 Uhr


    Wo?

    Zitat
    Der Berg Hyjal, Nordrassil - Kalimdor


    Was erwartet Euch?

    • Eine kurze Ansprache seitens der Priesterschaft.
    • Eine feierliche Eröffnungszeremonie.
    • Ein hoffentlich rauschendes Fest mit Musik, Tanz, Liedern, Speis und Trank.


    Wie kann man ic davon erfahren?

    Zitat
    Seitens der Priesterschaft werden Nachrichten in alle Ecken verschickt werden, in die sich Kaldorei möglicherweise zurückgezogen haben. So kann sich über die nächsten Wochen nach und nach die Kunde vom bevorstehenden Fest unter den Kaldorei verbreiten.


    Sind andere Völker erlaubt? Gibt es Einschränkungen?

    Ja und Ja.


    Die Nor Thori’dal ist ein für Gäste offenes Fest und es gibt sicher einige Verbündete, Freunde der Kaldorei oder Kampfgefährten, die an dem Fest teilnehmen möchten. Dies ist also grundsätzlich möglich.

    Gleichzeitig ist der Berg Hyjal seit jeher ein besonderer Ort für die Kaldorei, insbesondere um Nordrassil und die Reste des Quells der Ewigkeit herum, über dem der Weltenbaum wächst. In unserem Verständnis, wird dieses Kaldorei-Mutterland und Stammgebiet des Zirkel des Cenarius besonders behütet.

    Wir bitten daher um Verständnis, dass für dieses Event IC-Todesritter, Dämonenjäger, sowie Hexer und (wegen der direkten Nähe zum Quell der Ewigkeit) Leerenelfen nicht teilnehmen können. IC Hochelfen, die ggf. mit dem Leerenelfenmodell bespielt werden, sind von der Regelung nicht betroffen.


    Anmerkungen:
    • Es wird, als Erinnerungshilfe, in Kürze einen InGame-Kalendereintrag zum Event geben. Wenn dabei versehentlich jemand übersehen wird, der eine Einladung möchte, bitte einfach kurz melden. Grundsätzlich gilt, wie immer: man braucht keine Einladung, um zum Fest kommen zu dürfen

    • Ansprechpartner für das Event sind Thanris und Luthîen. Einladungswünsche können aber natürlich auch an jeden anderen Smaragdzirkler gestellt werden, das kommt dann schon an ;)


    In diesem Sinne… auf zum Tanz! Wir freuen uns auf euch!


    "Der Weg des geringsten Widerstands ist nur am Anfang gepflastert."