[Bewerbung] Dysphorae Wolfspfeil

  • Schönen guten Morgen!


    Nach einiger Zeit im Forum und diversen Gesprächen mit Nachtelf-RP-Spielern möchte ich gern den nächsten Schritt wagen und mich bei Euch bewerben. Kurz vielleicht etwas mehr zu mir persönlich.
    (Geplant war das Ganze bereits gestern Abend hochzustellen, aber das Internet wollte leider nicht so, wie ich wollte - Sorry!)


    Ich heiße Tim, bin 23 Jahre jung und wohne in NRW.
    Derzeit arbeite ich in Schichtform (was zu komischen Online-Zeiten führen kann) und besuche nebenbei noch ein Jahr lang eine Schule zur Fortbildung.
    In meiner recht geringen Freizeit spiele ich liebend gern dieses Spiel, höre Musik und versuche mich mit meiner Gitarre.


    Das Rollenspiel hat mich schon seit einiger Zeit fasziniert, jedoch war ich am Zweifeln, ob es für mich persönlich machbar ist, alles unter einem Hut zu bekommen. Dennoch möchte ich es gern versuchen und da auf Eurer Homepage ganz groß steht, dass Real-Life immer vorgeht, denke ich, dass Ihr die richtige Gemeinschaft für meine Vorliebe zum Nachtelf-RP und meine Pflichten im Real-Life seid.


    Das heißt natürlich indirekt, dass ich keinerlei RP-Erfahrung vorweisen kann, weshalb es trotz "Willen" nicht immer möglich sein wird, alles richtig zu machen. Trotzdem strebe ich natürlich die Lore-Richtigkeit an und bin stets offen für Feedback und Verbesserungen an Aktionen, Konzepten, etc.


    Genug von mir, kommen wir zum Charakater!



    [OOC Teil]


    Meine "Kreation" ist eine junge Nachtelfenjägerin namens Dysphorae Wolfspfeil. Sie ist derzeit 380 Jahre alt und wurde in Teldrassil geboren. Dysphorae ist sehr talentiert mit ihrem Bogen und besitzt besondere Fähigkeiten im Bereich der Auskundschaftung und Überleben in der Wildnis. Diese "Gaben" wurden ihr in Sternruh (Drachenöde) beigebracht, als sie zusammen mit ihrer Mutter dort die Nachtelfen bei der Bekämpfung der Geißel unterstützte. Die Kommandantin Saia Azurstahl, Anführerin von Sternruh, erkannte das Potenzial von Dysphorae und bildete sie aus.
    Dysphorae's Hauptaufgaben in Sternruh war die Erlösung von verfluchten/erkrankten Wildtieren und späherische Aufgaben zum Schutz des Außenpostens. Durch das raue Wetter der Drachenöde gewann sie wertvolle Erfahrungen im Überleben bei wenigen Ressourcen, sowie Tarnung unter verschiedenen Bedingungen.


    Als Rüstung trägt sie hauptsächlich Felle und Knochen von Wildtieren, um sich vor der Kälte zu schützen. Desweiteren sieht Dysphorae das Tragen dieser Rüstung als Ehrung der Wildtiere, die ihr Leben lassen mussten im Kampf gegen die Seuche/Krankheit. Sie wurde mit großen Respekt gegenüber der Natur und deren Tiere erzogen. Ihr Bogen ist Geschenk von ihrer Mutter, welche nur wenige Tage später im Kampf zum Schutz von Sternruh fiel. Er besteht aus einem großen Ast, welcher mit Blättern, Blüten und Mondpilzen verziert ist.


    Mitlerweile hat sich sie Lage in Nordend weitgehend beruhigt, so dass die Kommandantin die junge Dysphorae freistellte, um die Welt zu erkunden. Nach der langen Nordend Reise beschloss sie, zuerst nach Hause zurückzukehren und dort nach einer neuen Aufgabe zu suchen.



    (Das ließt sich jetzt vielleicht so, dass Dysphorae alles über das Jägertum bereits wissen würde, was so jedoch nicht gemeint ist. Es soll lediglich klar werden, dass sie bereits gewisse Erfahrungen sammeln konnte, aber sich stets verbessern kann und möchte.)


    Nach meinem Charakterbild strebe ich eine Stelle als Verteidigerin/Späherin/Beschützer/(?) an. Der Aufgabenbereich kann vielseitig sein, so dass ich spontan kein passendes Wort für die Aufgabe(n) nennen könnte. Vielleicht habt Ihr dort Anregungen für mich.



    [IC Teil]


    Die See ist ruhig und der Wind weht durch das kurze Haar von Dysphorae.
    In weiter Ferne erblickt sie die Hauptstadt, Darnassus.
    "Endlich Heim, ich wünschte, du könntest es sehen Mutter - So schön und stolz wie eh und je."
    Das lange, modrige Schiff legt am Pier von Rut'Theran an und Dysphorae machte ihren ersten Schritt hinaus.
    Sie war sehr aufgeregt, blickte schnell hin und her, um Vertrautes zu sehen. Vieles hatte sich über die Jahre verändert, vieles war jedoch auch gleich geblieben. Mit staunenden Augen lief sie auf den Transport zur Hauptstadt zu.
    Oben angekommen wandelte sich ihre Aufregung in Freude um. "So wie damals..." murmelte sie leise vor sich hin.
    Sanft lief sie den Hauptweg entlang, der Wind entspannte ihr Gesicht - Es fühlte sich gut an.
    Dysphorae umrundete zweimal die Bank in der Mitte der Hauptstadt, sie erinnerte sich, wie sie hier früher Fangen gespielt hatte mit den anderen Kindern. Beim Umherblicken sah sie einen alten, großen Baum.
    "Ist er das? Ist das die heulende Eiche?" voller Nostalgie schlug sie den Weg zur Enklave des Cenarius ein, um sich den alten Baum genauer anzusehen. Als sie über eine grüne Wiese den Weg abkürzen wollte, bemerkte sie ein Gespräch zwischen zwei Nachtelfen, die sich über einen "Smaragdzirkel" und "Schutz unserer Druiden" unterhielten.
    "Hrm, das klingt interessant, dass werde ich mir später nochmal genauer anschauen..." murmelte Dypshorae vor sich hin, als sie ihren Weg zur heulenden Eiche fortsetzte.
    [...]


    --------------------------------------------------------------


    So, das wäre es erstmal von mir. Ich bin für Feedback/Kritik/Anregungen stets offen! Da ich absoluter Neuling im Bereich der RP bin, wird sich der eine oder andere Fehler bestimmt eingeschlichen haben.


    Ich danke Euch für Eure Zeit und hoffe auf baldige Antwort!


    In diesem Sinne,


    Viel Spaß und einen schönen Samstag!



    Gruß Tim / Dysphorae Wolfspfeil

  • Salute,


    danke für deine Bewerbung und willkommen im Forum.
    Für mich klingt das soweit gar nicht schlecht, ich habe nur einen kleinen Punkt, dein Char kann nicht auf Teldrassil geboren worden sein, da der Baum erst ein paar wenige Jahre alt ist ;) Dunkelküste z.B. ginge problemlos.


    Ansonsten lass versuch dich ic sehen zu lassen und knüpft erste Kontakte.
    Bei uns beißen die Wenigstens.


    Gruß Nai

  • Hallo Nailka,


    danke für deine Anmerkung, macht natürlich Sinn. *duck*
    Ich kann leider nicht editieren, jedoch wir der Geburtsort nochmal geändert!


    Eventuell treffe ich heute/morgen Abend den einen oder anderen Anhänger von Euch. Leider erst zur "späteren" (21+) Stunde, aber vielleicht hab' ich Glück.


    Gruß Dys

  • Grüße!


    Schön dich hier nun auch zu lesen ;)


    Von der Basis her klingt das soweit in Ordnung, bis auf das, was Nai schon sagte. Teldrassil ist max. 20 Jahre alt, von daher wäre als Stammgebiet die Dunkelküste und/oder das Eschental die bessere Wahl.


    Und das, was Tyrr sagt^^.


    Alles andere kommt i.d.R. einfach IC durch "learning by doing". Bei groben Schnitzern oder "Fehlern" durch Wissenslücken, würden wir dich einfach zwischendurch darauf hinweisen (im whisper o.ä.). Und wenn du irgendetwas wissen willst, bei irgendwelche Unsicherheiten oder Unklarheiten... einfach fragen, fragen, fragen. Wir helfen dir da gerne auf die Sprünge und in die Nachtelfenwelt hinein ;)

    "Der Weg des geringsten Widerstands ist nur am Anfang gepflastert."

  • Alles klar, dann werden wir uns InGame sehen!
    Und auch euch beiden Danke für das Feedback.


    Gruß Dys

  • Hallo Leute,


    ich war jetzt einige Zeit durch Schule und Arbeit leider abends nicht anzutreffen.
    Ich habe mir in der Zeit einige Gedanken zum RP gemacht und konnte ja durch die sehr offene Begrüßung eurerseits ja auch schon ein wenig RP betreiben.


    Jedoch fehlt mir gerade einfach die Zeit, mich vollends darauf einzulassen. Ich wollte es unbedingt versuchen, aber es wird mir alles etwas viel.


    Jedoch möchte ich meine Bewerbung offiziell nicht zurückziehen, sondern eher verschieben. (Falls das überhaupt geht?)
    Ich hatte in der doch recht kurzen Zeit wirklich Spaß gefunden am RP und dazu noch einige nette Leute kennengelernt, die sich sehr viel Zeit genommen haben, mich zu integrieren. Vielen Dank dafür!


    Meine Fortbildung geht dieses Jahr zu Ende und sobald ich wieder etwas mehr Freizeit habe, möchte ich Euch erneut kontaktieren.


    In diesem Sinne,


    Alles Gute und weiterhin viel Spaß, hoffentlich bis bald!


    Gruß Dys & Tim

  • Hey Tim/Dys


    Mach' dir keinen "Kopfstress".


    Man muss eben immer mal Prioritäten setzen und das RL geht immer vor. Es freut mich auf jeden Fall, dass es dir soweit gut gefallen und Lust auf mehr gemacht hat. Kümmere dich in Ruhe, um was auch immer du zu regeln und/oder zu priorisieren hast.


    Wenn du zwischendurch Zeit und Lust hast, schau' einfach mal rein. Du musst nicht direkt voll einsteigen und/oder Gildenmitglied sein, um mit uns mal einen entspannten Abend zu RPn oder dich auch einfach nur zum zuhören/zugucken dazu zu hocken.


    Wenn du soweit bist, noch Lust hast und es passt... naja, dann findet sich alles andere schon von alleine. Also... kein Stress. Alles ist gut.


    LG
    Luth

    "Der Weg des geringsten Widerstands ist nur am Anfang gepflastert."