[Event] Nor Thori'dal - Die Nacht des Regentanzes

  • Nor Thori'dal - Die Nacht des Regentanzes



    OOC:
    Seid gegrüßt, liebe Nachtelfen-Community


    Auf Basis einer Randnotiz in den Corebooks (s.u.), möchten wir einer weiteren Facette der Nachtelfenkultur Leben einhauchen und haben für die Nachtelfen ein traditionelles Volksfest konzipiert. Es entspringt aus der tiefen Naturverbundenheit der Kaldorei und thematisiert Regen, das Wasser als lebenspendendes Element. Wir sind in der Konzeption davon ausgegangen, dass es dieses Volksfest schon seit Urzeiten gibt. Es findet jährlich statt und zumindest jeder Kaldorei kennt es.


    Wir laden Euch also herzlichst ein mit uns und den Kaldorei "Nor Thori'dal" zu feiern. Die Nacht des Regentanzes.


    (Zeitraum grob: Oktober/November. Genaue Termine werden hier jeweils rechtzeitig bekanntgegeben)


    ************************************************************************************
    (Quelle: Auszug aus dem Reisebericht Bran Bronzebarts, gem. World of Warcraft: Lands of Mystery, S.11)

    Zitat

    „Die Nachtelfen der Dunkelküste sind freundlich, organisiert und an Reisende gewöhnt. Ich hatte Glück, dass es ein Zimmer im Gasthaus gab, als ich ankam, was scheinbar so etwas wie eine Seltenheit ist. Die Stadt war extrem geschäftig. Wie ich es verstand, lag dies an einer bevorstehenden Festivität, dem Regentanz (im Allgemeinen Sprachgebrauch; die Elfen haben einen anderen Namen dafür). Das Fest ist eines der größten des Jahres und beinhaltet Tanzen in strömendem Regen – typischer Elfenkram.“


    Die Gegenwart. Kalimdor, Darnassus.


    „Ha!“, im Ausruf des jungen, erwachsenen Kal’dorei klingt freudige Überraschung. Er schultert die zwei frisch erlegten, zusammengebundenen Hasen und schiebt sich mit der anderen Hand die dunkelgrünen Haare aus der Stirn. „Ha?“, echot sein blauhaariger Begleiter folgt dem Blick des anderen zum Aushang am Stadttor.


    „Ha!“, wiederholt Dagorion und tritt näher an die Tafel. „Na endlich, das wurde aber auch Zeit! Ich dachte schon, es fällt aus dieses Jahr!“, lacht er dunkel und wendet sich wieder seinem Freund zu. Ilvardalas verzieht unbegeistert das Gesicht, rollt brummend mit den Augen und fasste sich theatralisch an den Kopf. „Von mir aus kann es das auch… mir dröhnt der Schädel noch vom letzten Mal.“
    „Hey…", spottet der Grünhaarige gutmütig, "...statt dich aus Frust besinnungslos zu saufen, hättest du dir eben einen Ruck geben und Atani zum Tanz auffordern sollen. Selber Schuld. Ich… hatte Spaß.“ - „Ja, ja… wer den Schaden hat…“, grummelt der Blauhaarige, und setzt sich, langsam rückwärtsgehend, wieder in Bewegung. „Denkst du, sie ist dieses Jahr auch wieder da?“ – „Atani? Natürlich wird sie da sein. Alle werden da sein.“


    Langsam wandern die beiden Jäger weiter. Amüsiert beobachtet Dagorion seinen Begleiter. „Und?“ – „Und was?“ – „Wirst du sie dieses Jahr fragen?“ – „Was fragen?“ – „Ob sie mit dir tanzt, du Oger.“ – „Was? Atani? Bist du verrückt?!“ - „Nein. Aber du offensichtlich, wenn du sie wieder nur aus der Ferne anschmachtest.“ – „Das werde ich nicht!“ – „Doch, wirst du.“ – „Ich will gar nicht mit ihr tanzen!“ - Der Grünhaarige schliesst zu ihm auf, schlägt Ilvardalas mit der Hand auf die Schulter und drückt diese kumpelhaft. [i]„Gut, Ilvardalas, mein Freund… dann hast du ja sicher nichts dagegen, wenn ich sie frage oder?“ – „Das wirst du nicht!“ Mit einem entrüsteten Schnauben, rammt Ilvar’s Ellenbogen nach der Seite des Mannes, der prustend vor Lachen gerade noch so halbwegs ausweichen kann. Der große Kal’dorei ufft unter dem Stoß und weicht dann tänzelnd, jedem weiteren Versuch seiner habhaft zu werden, provokant grinsend aus. „Diese Atani… wird wirklich von Jahr zu Jahr hübscher.“, zieht er seinen Freund weiter auf und trabt weiter Richtung Handwerkerviertel, volltönend über die Schulter schmetternd: "Oh, tanz mit mir. Ich halte dich ganz dicht, mit meinem Herz an dein Gesicht..." ~ [i]„Untersteh‘ dich, Dag!“ – „Feigling! – „Ich geb‘ dir gleich Feigling!“, knurrt Ilvar in einer Mischung aus Lachen, Besorgnis und halbherziger Wut. „Wehe du fragst sie!“ Frustriert schnaubend setzt er seinem Freund hinterher. "Dagorion! Na warte..."

    "Der Weg des geringsten Widerstands ist nur am Anfang gepflastert."

  • Elune Adore, liebe Nachtelfen Comunity


    Ein Jahr ist vergangen, seit wir erstmals die Nor Thori'dal als Kaldorei-Volksfestevent veranstaltet haben. Die Nacht des Regentanzes. Auch in diesem Jahr, möchten wir euch herzlich einladen, mit uns zu feiern.


    Der diesjährige Termin ist:


    Montag, 09. November 2015, ab 19:30 Uhr.


    Austragungsort ist auch in diesem Jahr wieder die Lichtung nahe Lor'Danel, an der Dunkelküste.


    ***********************************************


    An so mancher Stelle, in Darnassus oder auch rund um Lor'Danel mag man hier und dort schon Vorbereitungsarbeiten für das kommende Regenfest, die Nor Thori'dal, beobachten können.


    So sind die Jäger besonders aktiv in diesen Nächten, um genügend Wildbret für das bevorstehende Fest heranzuschaffen. Vielleicht sieht man eine kleine Gruppe Heranwachsender, die in den umliegenden Wäldern trockenes Holz für die Feuer der Festnacht sammeln und auch in den Gasthäusern bereitet man sich auf den alljährlichen Ansturm vor.


    Das Fest ist Thema vieler Gespräche dieser Nächte und die Vorfreude der Kinder der Sterne, auf diese Nacht der frohen Ausgelassenheit, ist allerorts fast greifbar.

    "Der Weg des geringsten Widerstands ist nur am Anfang gepflastert."

  • Grüße Brüder und Schwestern der Kaldorei und Wanderer anderer Völker!


    Wieder steht das große Volksfest der Nachtelfen bevor, die Nor Thori'dal. Besonders in diesen kriegsgebeutelten Zeiten freuen sich die Kinder der Sterne auf Musik, Tanz und Gesang und darauf, für diese eine besondere Nacht des Jahres ihre Sorgen zu vergessen und das Leben zu feiern.


    Wir laden Euch herzlich ein, diesem Event beizuwohnen, am:


    Mittwoch, 08. März 2017, ab 19:45 Uhr.


    Das Fest findet auch in diesem Jahr an der Dunkelküste statt, auf einer Lichtung nahe Lor'danel (in Sichtweite des Ortes, nicht zu verfehlen).

    "Der Weg des geringsten Widerstands ist nur am Anfang gepflastert."

  • An den Aushängen der Stadt, in den Wipfeln des großen Baumes, sowie in den Orten entlang der Dunkelküste, bis in das Ashenvale hinein findet sich ein neues Pergament. In geschwungenen Lettern steht dort zu lesen:


    > NOR THORI'DAL <

    "Gesegnet sei die Nacht, Kinder der Sterne!


    Stark sind die Wurzeln unseres Volkes, ungebeugt ist unser Stolz. Unerloschen ist das Feuer unseres Mutes, ungebrochen sind der Wille und die Entschlossenheit, mit dem wir unseren Feinden entgegentreten, denn das Licht der Göttin leitet uns und wir schöpfen Kraft und Hoffnung aus unseren Traditionen.


    So wollen wir auch in diesem Jahr zusammenkommen und nach dem langen, trockenen Sommer, gemeinsam das große Fest des Wassers als lebenspendenden Elements feiern.


    Am 30. Tage des elften Mondes, ab der 8. Abendstunde


    wird das diesjährige Regenfest eröffnet.


    Kommt und lasst für diese eine Nacht alle Sorgen sich um sich selbst kümmern! Kommt und labt Eure Leiber an Speis und Trank und Eure Seelen an Musik und Tanz! Kommt, denn es ist Nor Thori'dal; die Nacht des Regentanzes!"


    **************************************************************

    OOC:


    Grüße !


    Erneut richten wir die Nor Thori'dal aus, das große Volksfest der Kaldorei! Die Eckdaten:


    Wann?

    Donnerstag, 30. November 2017, ab 20 Uhr


    Wo?

    Die Nor Thori'dal findet an der Dunkelküste statt, auf einer Lichtung im Wald, nahe Lor'Danel.


    Frage: Es gab im März schon mal ein Event, warum jetzt nochmal?

    Antwort: Das letzte war nur deshalb im März, weil wir es organisatorisch/zeitlich Ende 2016 nicht geschafft haben und es nicht ausfallen lassen wollten. Wir möchte aber gerne in den ursprünglichen Jahresrhythmus zurück.


    Wir freuen uns auf euch


    LG

    Luth

    "Der Weg des geringsten Widerstands ist nur am Anfang gepflastert."